Robuste und stapelbare Werkstücktrays aus Kunststoff

Wenn der Werkstücktray stabiler sein soll. Details und Funktionen massiv integriert.

Wiederverwendbare, robuste und funktionale Werkstücktrays aus Kunststoff fertigen wir im TSG-Verfahren, konstruiert für Ihre Anwendung.

Die spezielle Technologie TSG erlaubt uns, dickwandige und funktionale Trays herzustellen. Der TSG fertigt unterschiedliche Wandstärken in einem Bauteil. Selbst Sprünge in der Wandstärke sind möglich. Das Konstruieren ist einfach und die Detaillösungen vielfältig.

Trays werden aus schlagzähen Werkstoffen fertigt. Erhöhte Ansprüche erfüllen verschleiss- und stossfeste Kunststoffe. Ein langlebiger Einsatz im industriellen Alltag ist gewährleistet.

Einfach konstruieren, einfach integrieren. Funktionen in diesem Werkstück­trägersystem. Das TSG-Verfahren ermöglicht den Einsatz stossfester Thermoplaste und die Umsetzung robuster und dickwandiger Trays. Der hohe Automatisierungsgrad heutiger Produktionen stellt Trays und Konstrukteure vor individuelle Aufgaben.
Stapeln Der Stapelrand ist umlaufend, er hilft Platz zu sparen im Lager und bei der Bereitstellung. Die selbststützende Konstruktion stapelt grösste Lasten, was bei tiefgezogenen Kunststofftrays ungewöhnlich ist.
Handling Der innerbetriebliche Transport erfolgt durch Maschinen oder mit der Hand. Die Tragegriffe sind dickwandig gestaltet, sicheres Greifen bei grossen Traglasten ist gewährleistet.
Positionierung Die exakte Positionierung der Trays auf den Vorrichtungen wird durch integrierte Indexierbuchsen gewährleistet. Der Roboter kann schnell und präzise zugreifen.
Varianz Zwei unterschiedliche Grössen und eine Variante als Deckel aus nur einem Form­werkzeug. Intelligenter Formenbau sorgt für niedrige Werkzeugkosten dank Wechseleinsätzen.